10.000 Euro für Heinrich Völkel

Kunde der Raiffeisenbank Falkenstein-Wörth sahnt einen stattlichen Gewinn ab

Die Teilnahme am Gewinnsparen der Raiffeisenbank Falkenstein-Wörth hat sich für Heinrich Völkel mehr als gelohnt. In der Septemberziehung des Bayerischen Gewinnsparvereins gewann er den monatlichen Hauptgewinn in Höhe von 10.000 Euro. Im Konferenzraum der Bank übergaben nun Bankdirektor Max Karmann und Kundenberater Xaver Bösl an Heinrich Völkel, der sich darüber natürlich sehr freute und nach seinen Worten bisher noch nie etwas gewonnen hat.

Pressekontakt